Jubiläum! Das 300. Schwein fürs neue BeWurstsein

unsere-schweine/jubilaum-das-300-schwein-furs-neue-bewurstsein

Unser Jubiläumsschwein 300!

Das Geburtsdatum muss Bauer Henrik Staar noch in seinen Aktenordnern nachschauen. Artgerecht geschossen wurde es am 1. Februar 2018 auf der Weide von Gut Hirschaue.

Frische Blut-, Leber- und Grützwürste könnt ihr am 4. Februar auf der "Wurst und Bier" in der Berliner Markthalle 9 kosten. Außerdem gibt Schwein 300 edlem Schinken, Koteletts und einigen Gläsern Wurst sein Gesicht.

Ach so, ein bisschen merkwürdig schaut es schon in die Kamera. Das liegt daran, dass Schwein 300 als Kind eher schmal daherkam und so und in dem Stall (in dem die Sauen ihre Ferkel zur Welt bringen) aus der Bucht seiner Mama ausgebüchen konnte. Eine andere Mama-Sau, bei der Schwein 300 mal vorbeigeschaut hat, hat ihm eine Lektion erteilt und ihm sein linkes Ohr abgebissen.

Aus den schmalen Einohr-Schwein ist aber ein stattliches Schwein geworden.