Schwein 408

schweine/schwein-408

Schwein 408, ein Märkisches Sattelschwein von Bauer Henrik, hatte als Freilandschwein ein artgerechtes und weitläufiges Leben auf den Ackerflächen von Gut Hirschaue. Gut zu erkennen ist diesmal auch wieder der Sattel in der Fellmaserung des Tieres (Bild oben). 

Ob es ahnte, dass das Osterfest bald vor der Tür steht und deshalb schon nach Eiern suchte oder ob es sich evtl. eine verloren geglaubte Kastanie aus dem Erdloch angelte, ist leider nicht übermittelt. 

Ob Osterei oder Kastanie? Wir wissen es leider nicht genau, aber Schwein 408 steckt jedenfalls den Rüssel tief ins Erdloch.