Schwein 376

schweine/schwein-376

Schwein 376 ist ein Freilandschwein von Anja Koch. Wie alle Schweine liebt diese Altsau ein ausgiebiges Modderbad in der Suhle. Das ist ein echtes Wellnessprogramm. Denn die Modderkruste auf der empfindlichen Schweineschwarte schützt das Tier vor Sonnenbrand. 

Die Altsau hat einige Sommer (drei, um genau zu sein) auf den Buckel und könnte vermutlich noch die ein oder andere Geschichte aus ihrem Leben mit Bernd Schulz erzählen – unserem Bauern der ersten Stunde. Von seinem Hof bekam MeinekleineFarm Schwein 1. Geboren ist Schwein 376 im März 2016 und kam gemeinsam mit den Famous Five zu Bernd - unseren Pensionsschweinen. 

Doch am 26. August begleitete nicht Bernd sondern Anja die Sau die neun Kilometer zu Schlachter David Böhnke. Denn Anja hat den Acker und die Tiere Anfang 2019 von Bernd übernommen. 

Aus dem Fleisch dieser Altsau wird Metzger David Böhnke seine leckeren Bratwurstvariationen (wie die Chili-Rosmarin-Bratwurst) machen und viele, viele Wurstgläser füllen. Denn für Frischfleisch ist die Sau zu alt. Das Fleisch kann man natürlich noch essen aber es hat einfach eine andere Qualität und hat einen hohen Fettanteil. Deswegen sind Altsauen perfekte Wurstschweine. Aus den edlen Fleischstücken (zB Lachsbraten) machen wir feinen Schinken. Doch der braucht Zeit und wird erst in etwa zwei Monaten fertig sein.

Freilandschwein 376 - unser Wurst- und Schinken-Schwein