Schwein 372 und 373

schweine/schwein-372-und-373

Letztes Jahr musste Volker Woltersdorf seine Bentheimer Zuchtsau Elektra vom Hof Blankenfelde notschlachten. Eine ihrer Klauen hatte sich entzündet und wollte nicht heilen. Da es ihr immer schwerer fiel, aufzustehen, war die Gefahr zu hoch, dass sie sich wund liegen würde. Sie erreichte für eine Sau das stolze Alter von sechs Jahren! 
Schwein 373
Schön modderig, Schwein 372 kurz vor der Suhle. 
Doch ohne Sau keine Ferkel und so hat Volker im März 2019 vier Absetzer auf einem Bio-Hof bei Jüterbog im gleichen Landkreis abgeholt. Übrigens ist der Hof genau wie der Bauernhof Blankenfelde auch Naturland-zertifiziert. Absetzer sind Ferkel, die  mindesten 40 Tage Säugezeit bei ihrer Mutter hatten und dann von ihr getrennt, also abgesetzt, werden.
Von März bis August wurden die Schweine (von denen jetzt also noch 2 übrig sind) von Volker und Udo bestens betreut. Neben den Schweinen halten die beiden Bauern auch Milchkühe, deren Milch in der Käserei direkt auf dem Hof zu Käse, Butter und anderen Milchprodukten verarbeitet wird. Und wenn mal etwas Molke übrig ist, freuen sich die Schweine, denn die ist reichhaltig. Und das sieht man: die Schweine sind bestens gewachsen und bringen rund 130 kg Schlachtgewicht auf die Waage. 
Die Schweine 372 und 373 sind im Januar 2019 geboren und wurden am 15 August 2019 bei Hirschaue geschlachtet. 
Schwein 372 und 373 mit den Geschwistern - schönes suhlen!
Schwein 372 und 373 mit den Geschwistern -
langsames Heranpirschen an die verlockende Modder-Suhle!