Schwein 371

schweine/schwein-371

Schwein 371 ist ein waschechtes Freilandschwein. Der Borg (kastrierter Eber) ist am 13.Juli 2017 zur Welt gekommen. Und ist mit über zwei Jahren am 8. August  mit sensationellen 225 kg auf der Weide von Gut Hirschaue geschossen worden. Sein Vater war der Sattelschwein-Reinzuchteber Smirre. Die Wildschweingene kommen diesmal mütterlicherseits (Kreuzung zwischen Sattelschwein und Wildschwein). Diese erste Tochter-Generation heißt auch F1-Generation - falls du dein Bio-Wissen noch mal auffrischen möchtest, kannst du dich nebenbei noch in die Mendelsche Regel zurückerinnern ;) . 

"Vater Smirre hat die Aufgabe, die vom Aussterben bedrohten Deutschen Sattelschweine zu erhalten. Dazu müssen also regelmäßig auch reinrassige Muttis mit reinrassigen Vätern gepaart werden. Da wir aber für die Reinzucht nicht so viel für Smirre zu tun haben, durfte er sich gegen die Langeweile auch mal um die F1-Sauen kümmern."  erklärt Henrik. Den Kringelschwanz hat es also definitiv vom Deutschen Sattelschwein, hier konnte sich der Wildschwein-Anteil nicht durchsetzten. Und der Schweif ist auch noch herrlich blond…

Schwein 371 von hinten mit blondem RingelschwanzSchwein 371 - auch schön von hinten :) beim Schweinecasting
am 15. Mai
auf dem Wintermenggetreide.