Schwein 351

schweine/schwein-351

Schwein 351 ist eine Riesen-Sau gewesen. Kein Wunder, wer drei Jahre Zeit zum Futtern und Galoppieren bekommt, bringt ordentlich Kilos auf die Waage. 

Schwein 351 hat die meiste Zeit noch mit Bernd Schulz verbracht. Doch seitdem der sich seinem Ruhestand widmet, ist es Anja Koch, die sich um das Wohlbefinden der Sauen kümmert. (Bauernporträt folgt in den nächsten Tagen ) Denn Anja hat den Betrieb von Bernd übernommen und damit auch seine letzten Sauen. 

Diese Sau ist im März 2016 geboren und wurde am 25. März 2019 von David Böhnke nur geschlachtet. Weil das Tier schon so alt war haben wir es komplett verwurstet. Denn das Frischfleisch wird im Alter immer etwas zäh und so haben wir mit Schwein 351 unsere Wurstreserven wieder aufgefüllt. 


Diesen Post teilen