Schwein 338 (Bio-Freilandhaltung)

Die Sau ist Mitte Januar 2018 geboren und hat sich damit elf Monate vom Bauern Schulz "betüddeln" lassen.  Auf dem Acker in Gömnigk ist das Schwein groß geworden und zwar ziemlich. Denn eigentlich sollte es für Ferkelnachwuchs sorgen. Doch auch nach mehreren Versuchen konnte es einfach nicht trächtig werden.
Darum hat sich Bernd entschlossen es am 16. November 2018 von David Böhnke schlachten zu lassen.

Diesen Post teilen