Freilandschweine 320 und 321

Die beiden Schweine 320 und 321 stammen aus dem gleichen Wurf. Im Oktober 2017 wurden sie geboren und lebten bis zum 25. Juni 2018 auf der Weide von Bauer Bernd Schulz im brandenburgischen Gömnigk. Ihr Vater war ein Duroc-Eber.  Duroc-Schweine haben eine rotbraune Färbung. Deswegen haben die beiden Geschwister etwas mehr Farbe abbekommen. Kennengelernt haben sie ihren Erzeuger jedoch nicht, denn er war zwar Samenspender und beim Akt aber nicht persönlich anwesend.

In der Metzgerei von David Böhnke – nur neun Kilometer vom Acker entfernt – wurden die beiden Tiere geschlachtet und ihr Fleisch verarbeitet.


Diesen Post teilen