Schweine

Schwein 263

Das ist Schwein 263. Geboren am 13. Oktober 2015, geschossen auf dem Acker von Gut Hirschaue am 16. Mai 2017. Obwohl der Papa der Wildschweineber Schweini ist, hat sich die Genetik der Mama durchgesetzt: klar erkennbar an den Schlappohren der Deutschen Sattelschweine. Galoppieren bringt aber kurzfristigen Rundumblick!  

Weiterlesen →


Schwein 262 - Bio, Bratwurst, Brandenburg!

Das ist Schwein 262. Geboren am 6.8.2015, geschossen auf der Weide von Gut Hirschaue am 11.5.2017. Schwein 262, ein Deutsches Sattelschwein, war ein Borg, also ein kastrierter Eber. Hier steht er noch auf dem vom vielen Wühlen umgepflügten Acker. Da wird Bauer Henrik Staar in den nächsten Tagen Kartoffeln anpflanzen, und die Schweine wandern ein Feld weiter. Nebenan ist alles saftig grün - noch.  

Weiterlesen →


Schwein 261 - Koteletts und Wurst von Sau Alma

Das ist Schwein 261, aka Sau Alma. Geboren am 1. März 2016, geschlachtet am 15. Mai 2017. Eigentlich sollte Alma im April 2017 Ferkel werfen. Doch der Wurf blieb aus, leider wurde eine Zyste diagnostiziert. Und auch für kommende Trächtigkeiten stehen die Chancen nicht gut. Daher müssen wir sie schweren Herzens schlachten lassen. Mehr dazu auch in unserem Blogbeitrag. Alma, unser Schwein 261, gibt nun schönen Koteletts und Glaswurst ihr Gesicht. Oink.        

Weiterlesen →


Schwein 260

Das ist Schwein 260. Geboren im Mai 2016 bei Bauer Schulz auf dem Acker (wo es auch sein recht langes Schweineleben verbringen durfte), geschlachtet am 29. März bei Metzger Zimmermann, nur 28 km entfernt. Es gibt leckerem Frischfleisch, Bratwurst und Leberwurst sein Gesicht.  

Weiterlesen →


Schwein 259 - Start der Grillsaison mit regionalem Brandenburger Bio-Fleisch!

Das ist Schwein 259. Ein deutsches Sattelschwein, das am 24. August 2015 auf Gut Hirschaue geboren und ebendort am 24. März 2017 geschossen wurde. Dieses Mal zeigen wir euch nicht nur ein Foto des Tieres, sondern auch, wie Bauer Henrik Staar für Meine kleine Farm Schweine auswählt: Zunächst geht er mit seiner Kamera bewaffnet auf die Weide und sucht ein schönes Schwein aus. Dieses Bild druckt er aus, so weiß er am Schlachttag dann, welches Schwein ihm vor die Linse laufen muss. Sobald das Schwein per Weideschuss erlegt wurde und Richtung hofeigene Schlachterei transportiert wird, checkt Henrik anhand der Ohrmarke...

Weiterlesen →