Schafe 35-39 - feines Bio-Lammfleisch aus dem Oderbruch

Das sind die Lämmer 35-39 vom Bio-Milchschafhof Pimpinelle. Der kleine Betrieb, der die Rohmilch seiner Schafe selbst zu Käse verarbeitet, befindet sich ganz in der Nähe vom Schloss Neuhardenberg im Oderbruch. Und so kam es, dass die Lämmer einen Sommer lang in dem Schlosspark verbracht haben. Nobel, nobel!

Sie sind eine Kreuzung aus Ostfriesischen Milchschafen (die auf dem Hof gemolken werden) und einem Bock der Rasse Leineschaf. Bis Mitte April bekamen sie Milch - muttergebundene Aufzucht - und wurden langsam entwöhnt.

Die Lämmer 35-39 wurden im Februar geboren und am 25. August 2017 auf Gut Hirschaue geschlachtet. Alle fünf sind Bocklämmer, also männliche Schafe. Für die gibt es aber auf einem Milchschafbetrieb leider keine Verwendung als künftige Milchschafe. Daher geben sie nun feinem Bio-Fleisch ihr Gesicht, mäh!

 

 

 


Diesen Post teilen