Rind 80

rinder/rind-80

Rind 80 ist ein schönes Fleckvieh von Bauer Christoph Hansel aus Alt Madlitz. "Die Färse war sehr umgänglich und hatte innerhalb der Herde, trotz ihrer eher geringen Größe, einen sehr selbstbewussten Charakter." erzählt uns Christoph. Die Färse ist bei ihm am 5. Februar 2017 auf dem Hof geboren. Gut zweieinhalb Jahre konnte sie in ihrer Herde über die Weide schlendern oder im Offenstall die Wintermonate verbringen. Schau dir bitte mal die Ohren an von Rind 80, riesig oder? Die Hörner sind übrigens genetisch abhanden gekommen - es ist also keine enthornte Färse, sondern eine genetisch hornlose.  

Am 30 September 2019 ist Rind 80 von Ludger Rave in Birkholz (16 Kilometer von der Weide entfernt) geschlachtet worden. Die Feinzerlegung und die Wurstproduktion hat Gut Hirschaue für uns übernommen.