Rind 44 - Frischfleisch vom Demeter-Ochsen

Das ist Rind 44. Geboren am 16 Juni 2015, geschlachtet am 25. September 2017. Der Ochse der Rasse Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind stammt vom Demeter-Betrieb Hof Apfeltraum von Bäuerin Kirsten Hänsel. Jetzt, wo die hektische Sommerzeit für die Bauern vorbei ist, hat Kirsten etwas Zeit, von der Weidesaison zu erzählen, die sich so langsam dem Ende zuneigt:

"Unsere kleine Ochsenherde verbrachte Frühling und Sommer und Herbst auf
der 'Stallweide', wo sie in diesem Jahr ohne Unterbrechung nach
Herzenslust frisches Klee/Luzernegras und auch einige schmackhafte
Kräuter zu sich nehmen konnte.

Um mit ihnen in Kontakt zu bleiben, bekommen die Ochsen morgens und
abends ein wenig Ausputzgetreide geschrotet im Stall zugefüttert.

So lässt sich das entsprechende Tier dann auch recht ruhig einfangen und
zum nahegelegenen Landschlachthof Lehmann transportieren.

Durch den doch recht regenreichen Sommer mußten  wir nach vielen Jahren
der sommerlichen 'Dürre' nicht zufüttern mit Heu oder Silage, auch die
Mutterkuhherde konnten wir immer wieder auf frisch nachgewachsenes
Weideland umtreiben.

Wir freuen uns über einen ausreichend großen Winterfuttervorrat und
sehen der Winterstallsaison ruhig entgegen...., erst einmal genießen die
Rinder aber noch die schönen sonnigen Herbsttage ohne lästige Fliegen
und Bremsen auf der Weide...."

 

 


Diesen Post teilen