Spaghetti Carbonara Rezept – der italienische Klassiker

rezepte/spaghetti-carbonara-rezept

Spaghetti Carbonara Rezept

Chefschwein Dennis steht am Herd und zaubert schnell den italienischen Pasta-Klassiker aus dem Ärmel: Spaghetti Carbonara Rezept – ganz unkompliziert und ganz lecker.

Wer hat's erfunden? Vermutet wird, dass "Spaghetti alla carbonara" erst Ende des zweiten Weltkriegs das erste Mal auf den Tisch kam. Und zwar aus der Not von US-amerikanischen Soldaten heraus. Sie kombinierten, das was sie vor Ort in den rauen Abruzzen fanden mit dem was sie in ihren Taschen hatten: Pasta und Schinken mit Eipulver- und Bacon-Rationen. Einfache Küche für ein leckeres Abendessen ohne großes Tamtam!

Zutaten:

  • 150 g Schinken oder Speck, gewürfelt
  • 1 EL Öl
  • 3 Eigelb
  • ½ Tasse Sahne, (ca. 100ml)
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Spaghetti

Zubereitung:

  1. Topf mit Wasser zum kochen bringen: Einen Topf mit genügend Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen.
  2. Speckwürfel braten: In der Zeit bis das Wasser kocht, brätst Du die Schinken- oder Speckwürfel in Öl an.
  3. Spaghetti in das kochende Wasser geben.
  4. Carbonara Sauce: Während die Pasta kocht, verquirlst Du das Eigelb mit Sahne und Parmesan. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Spaghetti abgießen und mit Sauce mischen: Spaghetti abgießen, kurz abtropfen lassen und die Eimasse schnell mit dem krossen Schinken (oder Speckwürfeln) mischen.
Spaghetti Carbonara Rezept 2


Dennis füllt dazu die abgetropften Spaghetti (die ruhig noch ein bisschen feucht sein können) wieder in den heißen Topf und stellt ihn wieder auf die ausgeschaltete
Kochstelle. Dort wird alles nur so lange vermischt, bis das Eigelb bindet. Nicht zu
lange rühren, sonst erhält man ein Rührei. Noch einmal gut mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Mmmmh - ach ne, eher OINK! ;)

 

Das Spaghetti Carbonara Rezept ist fertig - voilà, bon appétit!



Produkte für dieses Rezept


  • Dr. Herbet Vogel

    Verzeiht mir, liebe Freunde, wenn ich bei Eurem Carbonara-Rezept “die Krise bekomme”, weil dort nach Meinung kompetenter Italiener keine Sahne vorkommt. Ich schicke Euch aber ein liebenswertes Video
    zur perfekten Zubereitung dieses Pastagerichtes: https://www.youtube.com/watch?v=M9KWvkLNXoE
    Viel Spaß beim Zubereiten und herzliche Grüße aus München
    Herbert Vogel


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen