Spaghetti Carbonara Rezept – der italienische Klassiker

rezepte/spaghetti-carbonara-rezept

 

Chefschwein Claudio steht am Herd und zaubert schnell den italienischen Pasta-Klassiker aus dem Ärmel: Spaghetti Carbonara Rezept – ganz unkompliziert und ganz lecker.

Wer hat's erfunden? Vermutet wird, dass "Spaghetti alla carbonara" erst Ende des zweiten Weltkriegs das erste Mal auf den Tisch kam. Und zwar aus der Not von US-amerikanischen Soldaten heraus. Sie kombinierten, das was sie vor Ort in den rauen Abruzzen fanden mit dem was sie in ihren Taschen hatten: Pasta und Schinken mit Eipulver- und Bacon-Rationen. Einfache Küche für ein leckeres Abendessen ohne großes Tamtam!

Spaghetti Carbonara für 4 Personen - Zutaten:

  • 500g Tonarelli (dicke Spaghetti)
  • 200g Guanciale - solange es den bei MeinekleineFarm nicht gibt, geht auch unser bunter Speck :-)
  • 4 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 100g Pecorino Romano
  • 20g Parmigiano Regiano
  • ein wenig Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

    1. Speck in längliche Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten bis der Speck kross ist und das Fett sich vom Fleisch gelöst hat. Speck aus der Pfanne holen und ein wenig Fett in der Pfanne lassen.
    2. Wasser kochen, salzen (nicht zu viel, aber auf jeden Fall salzen).
    3. Bevor die Nudeln fertig sind das Eigelb mit dem Eisweiß vermischen (kein Schneebesen), den Pecorino und Parmigiano dazugeben, vermischen und eine kleine Suppenkelle Nudelwasser dazugeben und zu einer Masse vermengen.
    4. Die Nudeln abgießen (ein wenig Nudelwasser abfangen) und in die Pfanne mit den Fett geben und kurz warten bis sich die Nudeln leicht abgekühlt haben.
    5. Jetzt die Ei-Käse-Nudelwasser-Mischung zu den Nudeln geben und vermengen bis es eine cremige Soße gibt, ggf. ein wenig Nudelwasser hinzugeben.
    6. Zum Schluss den Speck dazugeben und mit Petersilie und Pfeffer garnieren.
    7. Buon appetito! :)
    Spaghetti-Carbonara Original-Rezept

    Das Spaghetti Carbonara Rezept ist fertig - voilà, bon appétit!



    Produkte für dieses Rezept


    • Jule von meinekleineFarm

      Lieber Herbert,
      danke für deine Rückmeldung – wir haben das alte Carbonara-Rezept (Berlin Style) nun mit einem orginal italienischem Familienrezept ersetzt :) Lecker war das andere zwar auch, aber überzeugender ist tatsächlich die Version ohne Sahne!

    • Dr. Herbet Vogel

      Verzeiht mir, liebe Freunde, wenn ich bei Eurem Carbonara-Rezept “die Krise bekomme”, weil dort nach Meinung kompetenter Italiener keine Sahne vorkommt. Ich schicke Euch aber ein liebenswertes Video
      zur perfekten Zubereitung dieses Pastagerichtes: https://www.youtube.com/watch?v=M9KWvkLNXoE
      Viel Spaß beim Zubereiten und herzliche Grüße aus München
      Herbert Vogel


    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen