Neuigkeiten von Meine kleine Farm

rbb berichtet über Meine kleine Farme

rbb berichtet über Meine kleine Farm

Am 23.06 hat rbb einen tollen Beitrag über die Farm gemacht. Der Beitrag ist noch ein paar Monate auf der rbb Mediathek zu finden. Eine sehr tolle Gelegenheit, unsere Kulissen zu endecken !
Afrikanische Schweinepest: Was das für unsere Bio- und Freilandbauern bedeuten kanne

Afrikanische Schweinepest: Was das für unsere Bio- und Freilandbauern bedeuten kann

Wenig überraschend, dennoch ein Schock: der erste bestätigte Fall eines mit Afrikanischer Schweinepest (ASP) infizierten Wildschweins in Deutschland sorgt bei den MkF-Freilandbauern für tiefe Sorgenfalten. „Wir rechnen damit, dass wir unsere Freilandschweine bald alle in einem Stall einsperren müssen“, erklärt...

Innerer Kompass beim Lebensmitteleinkaufe

Innerer Kompass beim Lebensmitteleinkauf

In einem Artikel von Ursula Hudson in dem Magazin "Die Essenmacher" (Edition Le Monde diplomatique no 24, 2019) beschreibt die Autorin als Vorsitzende von Slow Food Deutschland Überlegungen, die den Einkauf von Lebensmitteln im Supermarkt erschweren und die Macht vom verantwortungsvollen,...

Tipps für die Zubereitung von Bisonfleische

Tipps für die Zubereitung von Bisonfleisch

Du hast noch nie Fleisch vom Bison zubereitet? Lass dich nicht abschrecken, es geht ganz einfach, wenn du diese Basics beachtest! Im Vergleich zum Rind hat Bisonfleisch nur wenig Fett. Das verkürzt bei Kurzgebratenem (z.B. Steak) die Garzeiten (halb so lang wie Rind)! Für...

Erstes beWurste Grillseminar von MeinekleineFarme

Erstes beWurste Grillseminar von MeinekleineFarm

Am 29. Juni haben wir in kleiner, feiner Runde unser erstes Grillseminar veranstaltet. Bei besten Wetter hat sich Chefkoch und Grillmaster Johannes Moritz mit uns an den Grill gestellt und gegrillt, was das Zeug hält.  Rund 10 Teilnehmern haben sich im idyllischen...

Gebt der Milch ein Gesicht!e

Gebt der Milch ein Gesicht!

Oder: warum Käse mit Gesicht? Angefangen hat alles mit der Wurst „mit Gesicht“. Als wenig später Frischfleisch dazukam – logistisch etwas komplizierter – konnten unsere Schweine auch Fleisch ein Gesicht geben.  Ab und an kleben auch die Porträts unserer Bauern...