Erstes beWurste Grillseminar von MeinekleineFarm

news/erstes-bewurste-grillseminar-von-meinekleinefarm

Am 29. Juni haben wir in kleiner, feiner Runde unser erstes Grillseminar veranstaltet. Bei besten Wetter hat sich Chefkoch und Grillmaster Johannes Moritz mit uns an den Grill gestellt und gegrillt, was das Zeug hält. 

Rund 10 Teilnehmern haben sich im idyllischen Garten mitten in Rixdorf zusammengefunden, um verschiedene Fleischstücke ganz divers zuzubereiten. Ziel war es aus einfachen Zutaten eine raffinierte Komposition zu kreieren. Die Geheimnisse von unbekannteren (dafür oft preisgünstigeren) Fleischstücken zu kennenzulernen. Dabei hat Johannes fachkundig Auskunft zur Fleischzubereitung gegeben aber auch erklärt, was eine gesunde Ernährung ausmacht.

  • Wenig Fleisch dafür mit viel Respekt und Qualität.
  • Viel saisonales Obst & Gemüse aus der Region, denn Brandenburg hat hier viel mehr zu bieten als viele Menschen denken.
  • Wann esse ich was und wie kann ich das im Alltag organisieren?

Mit regionalem Gemüse der Saison hat er dem beWursten Fleisch den richtigen Pfiff gegeben und eine gute Mischung aus Fleisch und Gemüse geschaffen. Außerdem hat er uns die  drei Schritte verrate, wie man das perfekte Steak hinbekommt.  

 Garten in Rixdorf

Das perfekte Steak

Das perfekte Steak ist unter Grillfreunden so sagenumwoben wie die perfekte Welle unter den Surfern. Eigentlich geht es ganz einfach, wie uns Johannes versichert. Du musst nur diese drei Schritte kennen: Grillen-Garen-Ruhen! 
Auf unserem Rezeptblog haben wir die Anleitung für das perfekten Steak zusammengefasst.  

 Das perfekte Steak auf dem Teller

 

Von Hand gehackter Tatar vom Bio-Rind 

Begonnen hat der Schlemmernachmittag mit handgeschnittenem Tatar vom falschen Filet. Angemacht mit frischen Eiern von den eigenen Gartenhühnern, feingeschnittenen und blanchierten Scharlottenwürfeln, feinem Dijon Senf, klein geschnittenen Cornichonwürfel und abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer, war das ein lecker Start.

Danach hat Johannes uns ein feines Gazpacho gereicht - ganz ohne Fleisch und dank der reifen Tomaten und Paprika richtig fruchtig lecker. 

Tatar handgeschnitten

 

Marinierte Schweine-Rippchen

Weiter ging es mit saftigen Rippchen, die Johannes schon zu hause für uns vorbereitet hatte. Zum Nachgrillen haben wir dir die marinierten Rippchen in unserem Rezeptblog veröffentlicht, damit du diese sauleckeren Ribs nachkochen kannst :)  

Rippchen auf dem Grill

Falsches Filet vom Bio-Rind

Das falsche Filet ging im Sous Vide-Verfahren erstmal für zwei Stunden auf Tauchstation, bevor es sein Final auf dem Grill bekam und dann fein aufgeschnitten auf dem Teller landete.

Flasches Filet frisch vom Grill

 

Raffinierter Kartoffelstampf 

Und da wir auch beim Grillen von unserem Credo überzeugt sind "weniger Fleisch, mehr Respekt" gesellte sich diverses Gemüse aus der Region auf das Grillrost. Mit einfachen Zutaten zauberte Johannes aus einem gewöhnlichen Kartoffelstampf eine wahre Offenbarung. Endivien, geröstete Mandelsplitter und Balsamico machen einen normalen Kartoffelstampf einfach raffiniert

Kartoffelstamp - einfaches mal raffiniert 

Schaschlik für Individualisten

Beim Schaschlik haben alle mit angefasst. So konnte jeder seinen persönlichen Spieß zubereiten und auf den Grill legen. 

Schaschlik auf dem Grill - jeder wie er/sie will

 

Abschluss mit Käse

Nach einem feinen Desert mit selbstgepflückten Kirschen kam dann noch unser neuer Käse auf den Tisch. Damit waren unsere Gäste die ersten, die unser feines Käsesortiment probieren konnten. Der friesisch Blue - ein Blauschimmelkäse mit Roquefort-Note fand genauso großen Anklang wie der milde, nussige Deichkäse. Alle Käsesorten haben wir von unserem Partnerhof Backensholz - ein Hof, der ziemlich groß ist und dennoch immer das Tierwohl ins Zentrum stellt. Ein  wirklich toller Betrieb, der auf Transparenz setzt. 

Käse schließt den Magen. Und wir den schönen Abend. 

Käsespezialitäten von Meinekleinefarm 

Auf Wiedersehen, es war so schön!

Dank der familiären Stimmung in dem wunderbaren Garten mitten im sonst so trubeligen Neukölln haben wir alle einen beWursten Grillnachmittag erlebt. Das Zusammentreffen mit unterschiedlichen Menschen, die das BeWurstsein verbindet  bleibt uns in besonders schöner Erinnerung! Vielen Dank an alle Beteiligten. Und ganz sicher wiederholen wir so ein Grillseminar. Wenn du dazu auf dem Laufenden bleiben willst, abonniere einfach unseren Newsletter

 


Diesen Post teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen