Schwein 5

Nr. 5 lebt - weil tragend

23.03.2012 / 08:13 Uhr | Kommentare: Nr. 5 lebt - weil tragend

Beim Verladen der Schweine gestern (22.3.) trottete Schwein 7 wie alle Schweine zuvor unbekümmert und freiwillig auf den Hänger. Nur Schwein 5 wollte nicht. Eigentlich sollte es letzte Woche schon geschlachtet werden, wegen eines Engpasses bei der Metzgerei ist es aber erst heute zusammen mit Schwein 7 dran. Doch es zierte sich, auf den Hänger zu gehen. Einmal drauf, nahm es sogar stierartig Anlauf und rammte Bauer Schulz beiseite und die Tür des Hängers auf.

Als es dann endlich drauf war, zückte Schulz ein Gerät und hielt es vaselinebeschmiert dem Schwein an den Bauch. Er hatte es schon geahnt, Schwein 5 war nicht etwa vollgefressen, sondern tragend. Vor ein paar Wochen war Schwein 5  ausgebüxt und ist wohl direkt zum Eber gelaufen...

Kurzerhand ist Schwein 8 eingesprungen, das eigentlich erst nächste Woche veröffentlicht bzw. online gestellt werden sollte. Schwein 5 Kunden sind dadurch unfreiwillig zu Schwein 8 Kunden geworden, aber ich hoffe, dass die schwarze 8 ein würdiger Ersatz ist. An alle Schwein 5 bzw. 8 Kunden geht die Wurst dann etwa in 10 bis 14 Tagen raus.

Schwein 5 trägt nun erstmal seine Ferkel aus und wird dann entsprechend später geschlachtet.