Bauer Schulz aus Gömnigk

Bernd Schulz ist studierter Bauer und ein Pfundskerl, redselig, humorvoll und voller Energie. Wer ihn live erleben möchte (sehr zu empfehlen), dem sei eine seiner großartigen Backschwein-Parties empfohlen.
Bernds Schweine haben´s gut: Sie werden im Freiland aufgezogen und mit Biopark Ökofutter zugefüttert. Sie leben unter freiem Himmel auf dem Acker wühlen die Weide um. Dabei fressen sie gern die Wurzeln der Quecke (ein Gras). Dazu gibt´s noch selbst produziertes Kleegras und im Winter Kleegrassilage und duftendes Heu – ohne Zusatzstoffe. 
Die Sauen sind im Durchschnitt 115 Tage tragend, also 3 Monate, 3 Wochen und 3 Tage. Die Sau wirft etwa 10-12 Ferkel, die nach ökologischer Vorgabe 40 Tage gesäugt werden. Nach weiteren 35 bis 40 Tagen Haltung in den Ferkelaufzuchthütten, erreichen sie ein Gewicht zwischen 25 und 28 kg.
Die meisten dieser Ferkel werden dann an Öko-Mäster in Brandenburg, Hessen und Thüringen verkauft. Bei der kontrollierten Weiterverarbeitung der Schlachttiere wird das Fleisch z.B. auch bei der Herstellung von hochwertigen Kindernahrungsmitteln verwendet. Schwein 1 stammt aus Bernds eigener Ebermast. (Kastriert wird nur mit Betäubungsmittel unter Narkose).
Hier findest du die aktuellen Produkte von den Tieren von Bauer Schulz: