Schwein 177

Schwein 177, komplett in schwarz. Diese Sau ist eine Kreuzung zwischen Wild- und Deutschem Sattelschwein und heißt dann Märkisches Sattelschwein. 2 Jahre brauchen die Schweine, bis sie ihr Schlachtgewicht erreichen, also 3 mal länger als ein Hausschwein, dass im Stall gemästet wurde. 

Die Sau war ein Schlitzohr, vom Typ her eher wild, ganz der Papa also, denn der ist ja schließlich 100% Wildschwein. Auch optisch hat sich 'Basti', so heißt der Keiler auf Gut Hirschaue stark durchgesetzt, bei der Struppelmähne, der langen Nase und den Spitzohren bedarf es keinen Vaterschaftstest mehr, oink!

Bio-SiegelEu-Bio-Siegel

DE-ÖKO-039

 


Diesen Post teilen