Schwein 157

Der Papa von Schwein 157 ist unverkennbar, hier brauchen wir keinen Gentest oder dergleichen, es war ohne Zweifel der Wildschweinkeiler von Gut Hirschaue (sein Name ist Schweinsteiger, hihi) im Spiel. Ganz schön urig sehen diese Märkischen Sattelschweine aus, oder?

Auch im Herbst ist die Suhle noch heiß begehrt unter den Schweinen. Auf dem Acker stehen Hütten, die mit Stroh gefüllt sind, da machen es sich die Schweine dann gemütlich nach dem Bad. Durch ihre Körperwärme erhitzen sie die Hütten ordentlich, selbst getestet, wird 'mukkelig' warm, oink!


Diesen Post teilen