Schwein 143

Optisch hat sich der Papa, also ein Wildschwein-Keiler mit Namen 'B.Schweinsteiger' klar durchgesetzt. Die Ohren stehen wie eine Eins und auch das Haarkleid lässt keine Zweifel offen: hier war Wildschwein mit im Spiel. Die Farbe widerum lässt Rückschlüsse auf die Mutter ziehen: Klassische Sattelschwein Farben!

Das Tier wurde am 19.09. vom Acker von Hirschaue geschossen, ohne Transport, in seiner bekannten Umgebung. Sobald uns der Metzger die Ohrmarkennr. mitgeteilt hat, können wir nachvollziehen, wann das Schwein geboren ist und geben das dann hier natürlich wieder bekannt, oink!

 

Du findest keine Produkte von diesem Schwein? Hier der Grund: Aus Schwein 143 machen wir Edel-Salami. Diese braucht ihre Zeit, denn es muss sich erst der edle Schimmel um die Wurst legen. Wir bitten daher um etwas Gedult, danke!


Diesen Post teilen