Schweine

Schwein 249 - Freiland-Jagdwurst original aus Brandenburg

Das ist Schwein 249. Geboren auf dem Acker von Bauer Schulz im September 2015, geschlachtet bei Metzger Zimmermann am 18.11.2016, auf den Tag genau fünf Jahre nach Schwein 1. Dieses Jubiläumsschwein gibt der nächsten Charge Jagdwurst sein Gesicht. Anders als beim klassischen Wurst-Mix (Sülze, Mett, Leberwurst, Rotwurst) braucht Metzger Zimmermann in der Regel das Fleisch von einem ganzen Schwein für die Herstellung von Jagdwurst.

Weiterlesen →


Schwein 248 - Bio-Fleisch und Wurst aus brandenburgischer Freilandhaltung

Entzückend, dieser schöne Rücken! Er gehört Schwein 248. Geboren am 14.3.2015, geschossen auf dem Acker von Gut Hirschaue am 17.11.2016. Exakt 146,2 Kilogramm Lebendgewicht hat dieses Schwein, Sohn von Wildschweineber Schweini, gewogen. Daraus machen wir leckere Kurzbratpakete mit den extra großen Stielkoteletts, Braten sowie leckere Wiener Würstchen. Mjam und oink! Was die Schweine ihr ganzes langes Leben so treiben, lässt sich unschwer auf den Bildern erkennen: sie verwandeln jede grüne Weide in einen Acker.        

Weiterlesen →


Schwein 247 - Freilandfleisch und Wurst aus Gömnigk in Brandenburg

Das ist Schwein 247. Geboren im Oktober 2015, geschlachtet am 4. November 2016 bei Metzger Zimmermann in Görzke. Schwein 247 hatte also ausgiebig Zeit, den Acker von Bauer Bernd Schulz umzuflügen. Ein temperamentvolles Schwein, wie Bauer Schulz berichtet. Beim Aufladen auf den Hänger ist das Schwein ausgebüchst. Erst beim zweiten Versuch hat es dann geklappt. Frischfleisch und Bratwurst (hier klicken) gibt dieses Schwein sein Gesicht, oink! Hier noch ein herbstlicher Eindruck von Bernds Schweine-Weide:  Das Schwein mit dem weißen Streifen, das ist der Eber von Bauer Schulz.  

Weiterlesen →


Schwein 246 - Bio-Frischfleisch und Wiener Würstchen aus Brandenburg

Das ist Schwein 246 - geschossen auf der Weide von Gut Hirschaue am 21.10.2016 nach einem 22 Monate langen Leben (geboren am 20.12.2014). Dieses männliche Schwein hatte die Ohrnummer 279 und wog 154 kg. Ein schöner Vertreter der Märkischen Sattelschweine (Mutter Deutsches Sattelschwein, Vater der Wildschweineber Schweinsteiger), über den Bauer Henrik Staar berichtet: "Es war ein ruhiger Zeitgenosse, der über seine Lebenszeit einen schönen breiten Rücken für gute Koteletts bekommen hat. In den letzten zwei Wochen hat er mit seinen Schweinekollegen auf dem Kartoffelacker nachgelesen, was wir bei der Kartoffelernte nicht mit dem Kartoffelroder erwischt haben." Schwein 246 gibt leckeren...

Weiterlesen →


Schwein 245 - Bio-Bratwurst für den Stadt Land Food-Markt in Berlin

Das ist unser Freiland- und Bio-Sattelschwein 245. Geboren am 25. November 2014, auf der Weide von Gut Hirschaue geschossen am 28. September 2016. Dieses schöne schwarze Schwein (164 kg Lebendgewicht!) wird in Form von leckerer Freiland-Bratwurst  - mit Gesichtsaufkleber -  die Besucher des Stadt Land Food-Festivals verwöhnen und hoffentlich zu viel neuem BeWurstsein beitragen! Also nicht zögern und bei Meine kleine Farm vorbeischauen: 1. bis 3. Oktober, 10-18 Uhr, rund um die Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg!  

Weiterlesen →