Schweine

Schwein 236 - Freiland-Schweinefleisch aus Gömnigk in Brandenburg

Das ist Schwein 236, geboren im September 2015, geschlachtet am 6. Juli 2016. Aufgewachsen ist dieses Tier auf dem Hof bzw. dem Acker von Bauer Bernd Schulz in Gömnigk. Es gibt den beliebten Frischfleischpaketen und Bratwurst - von Metzger Zimmermann im nur 28 Kilometer entfernten Dorf Görzke hergestellt - sein Gesicht, oink!    

Weiterlesen →


Schwein 235 - Biofleisch aus Rietz-Neuendorf in Ost-Brandenburg

Schwein 235 ist ebenso wie Schwein 234 ein Märkisches Sattelschwein von Gut Hirschaue. Märkisches Sattelschwein, weil Mama ein Deutsches Sattelschwein und Papa ein Wildschweineber war (der Name dieses Ebers wurde in diversen Blogposts erwähnt und ist auch bei der aktuellen Fußball-EM ein Thema). 139 kg Lebendgewicht brachte dieses Tier auf die Waage. Die hatte es sich gemächlich und ganz ohne Stress angefressen in seinen stolzen 26 Lebensmonaten: Geboren am 19.04.2014, geschossen am 24.06.2016. Er gibt den leckeren Premium-Grillpaketen sowie Rohwurst sein Gesicht, oink!

Weiterlesen →


Schwein 234 - Biofleisch aus Rietz-Neuendorf in Ost-Brandenburg

Das ist Schwein 234 von Gut Hirschaue. Geboren am 13. Juli 2014, auf der Weide geschossen am 9. Juni 2016. 129 Kg Lebendgewicht brachte dieses schöne Sattelschwein auf die Waage. Es gibt den leckeren Premium-Grillpaketen, den beliebten Fleischpaketen sowie einem klassischem Wurst-im-Glas-Mix sein Gesicht. Oink!

Weiterlesen →


Schwein 233 - Feinstes Schweinefleisch aus Gömnigk in Brandenburg

Köpfchen in die Erde, Ringelschwänzchen in die Höh'! Das ist Schwein 233, wie Schwein 232 kommt es vom Acker von Bauer Bernd Schulz. Es gibt leckerem Frischfleisch sowie Bratwurst sein Gesicht. Geboren im September 2014, geschlachtet am 15.6.2016.

Weiterlesen →


Schwein 232 - Feinstes Schweinefleisch aus Gömnigk in Brandenburg

Das ist Schwein 232, aufgewachsen auf dem Acker von Bauer Schulz. Geboren im September 2015, geschlachtet am 15. Juni 2016. Versteckt sich gerne im hohen Gras, der Schlingel. Trotzdem: nicht ganz uneitel.

Weiterlesen →