Rind 30 - Biofleisch aus Wulkow in Brandenburg

Das ist unser Rind 30. Frieder, auf diesen Namen hörte der Pinzgauer Bulle auf dem Wulkower Hof, kam am 4. Januar 2015 auf die Welt und wurde am 29. August 2016 geschlachtet.

Zwei Sommer hat Rind 30 also auf den hofeigenen Weiden des Demeter-Betriebs von Bäuerin Ulrike Raulf verbracht (auch wenn auf dem Bild keine Wiese zu sehen ist, denn es wurde kurz vor dem Verladen zum Schlachthof aufgenommen).

Man kann es nicht oft genug erwähnen: Der Transportweg zum Landschlachthof Lehmann beträgt nur 28 km. In Zeiten, in denen u.a. wegen der Zentralisierung von Schlachthöfen die Transportwege immer länger werden, ist dies ein schönes Best-Practice-Beispiel für stressminimierte Lebendtransporte!

Zum leckeren Frischfleisch dieses Tieres geht es hier.


Diesen Post teilen