Kaum noch Stroh in der Hütte

REPLACE-WITH-ALT

Wir bei MeinekleineFarm.org fühlen uns zur Zeit ein bisschen so, wie Schwein 113 auf dem Foto – ein wenig melancholisch. Eigentlich ist gute Laune unser Markenzeichen, und wir arbeiten vor allem, weil es so viel Spaß macht, BeWurstsein zu verbreiten und lustige Schweinfotos zu posten. Wenn da nicht die Sache mit dem Geld wäre. Bei Geld hört der Spaß auf.

Wir haben im letzten Jahr einiges davon ausgegeben, ohne dabei mehr eingenommen zu haben:

° Vize-Chefschwein Laura schmeißt den Laden Vollzeit – großartige Arbeit, doch eine Vollzeitstelle ist signifikant teurer als keine, na sowas…

° Wir haben Versicherungen abgeschlossen (muss sein)

° Wir haben uns entsprechend dem Lebensmittelhygienegesetz professionalisiert – Beraterin und Maßnahmen (neue Etiketten, Lagergestaltung) kosten

° Wir haben uns biozertifizieren lassen. Das ist aufwändig und teuer, hilft uns aber mittelfristig, auch in Bio-Läden vertreten zu sein. Die neuen Etiketten sind noch im Druck, alte wollen erst verklebt werden.

° Die DHL hatte vor einiger Zeit die Portokosten erhöht, wir jedoch nicht. Und in unseren Produkten sind keine Portokosten enthalten.

° Wir haben Werksstudenten zur Qualitäts- und Prozessoptimierung eingestellt – das bringt nicht mehr Umsatz.

° Förderungen oder sonstige Finanzierungen haben wir bislang nicht bekommen (zwei Förderanträge (KfW und EU) wurden abgelehnt).

Aus diesen Gründen müssen wir nun:

° den Preis für das Wurstpaketporto auf 4,95 Euro erhöhen (Frischfleischporto bleibt gleich)

° die Wurstpreise um durchschnittlich 10 Prozent erhöhen

° die Portofrei-Grenze auf 60 Euro anheben.

Unsere Frage: Ist Dir Wurst mit Gesicht von Freilandschweinen und kleinen Metzgern, Transparenz und ein gut gelauntes Produkt von einem kleinen Unternehmen nach wie vor ein paar Euro mehr wert? (Schmeckt ja auch sehr gut!) Dann bedanken wir uns herzlich für Deine Bestellung, die Du hier aufgeben mögest :)

oink! Laura und Dennis von MeinekleineFarm.org

PS: Was hälst Du von der Sache? Gib Deinen Senf auf die Wurst per Kommentar!


Diesen Post teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen